Energy Data Hackdays - Brugg

Zurück zu 2019 im Rückblick

Datum 15.02.2019 - 16.02.2019
Zeit 09:30 - 16:30
Ort Hightech Zentrum Aargau, Badenerstrasse 13, 5200 Brugg AG

Weitere Informationen

Der Ankündigungstext von Opendata.ch:

«Energieunternehmen verfügen über grosse Mengen an Daten, welche nur partiell oder gar nicht genutzt werden. Eine bessere Nutzung der brachliegenden Daten für neue Dienstleistungen und Analysen liegt im Interesse dieser Unternehmen und ihrer Kunden. Im Rahmen der Energy Data Hackdays stellen Energieunternehmen, öffentliche Verwaltungen und weitere Organisationen mit Bezug zur Energiewirtschaft Daten für die Entwicklung kreativer Ideen und erster Prototypen zur Verfügung.

Im Fokus stehen die Themen:

  • Das Energienetz als Schnittstelle zur Smart City/Community (Rolle von intelligenten und smarten Netzen)
  • Die Rolle des Übertragungsnetzes bei der Dezentralisierung des Produktionssektors
  • Wie kann die Versorgungssicherheit bei immer mehr Schnittstellen, kleineren und dezentralen Produktionsanlagen und Geräten/Haushalten/Prosumern im Netz gewährleistet werden
  • Umgang mit immer mehr Daten in einem sensiblen System (Gewährleistung der Datensicherheit) > Konvergenz von Netzen und Nutzung von Daten im Sinne der Versorgungssicherheit und der Verbesserung des Service Public (Stadt als Eigentümerin von Daten und Versorgungsunternehmen)
  • Verbindung von Netzplanung/Assetmanagement und Stadtentwicklung

Je nach Interesse der Teilnehmenden («HackerInnen»), der datenliefernden Unternehmen oder weitere Institutionen werden ausgewählte Ergebnisse der Hackdays zu produktiven Applikationen weiterentwickelt.

Die Energy Data Hackdays stehen allen interessierten Personen offen, welche sich als SoftwareentwicklerInnen, DesignerInnen, AnalytikerInnen oder IdeenträgerInnen («Ideators») zwei Tage kreativ mit Energiedaten beschäftigen wollen.

Die Energy Data Hackdays ist eine Initiative der Zukunftsregion Argovia und des Schweizer Vereins Opendata.ch

Zurück zu 2019 im Rückblick