Opendata.ch/2019 Forum zu offenen Daten mit Charlotte Lindsey-Curtet, ICRC

23.04.2019 - Mitteilung,Veranstaltung

Zurück zu 2019 im Rückblick

Das Opendata.ch/2019 Forum bietet Raum für den schweizweiten Austausch zu offen verfügbaren Daten (Open Data), mit 200 VertreterInnen aus Forschung, Wirtschaft, Verwaltung, Politik, Journalismus, IT und weiteren Gebieten.

Anlässlich der neunten Jahreskonferenz wagen die Organisator*innen vom Verein Opendata.ch Neues: Sie organisieren die Konferenz erstmals als “Unconference”, um die Fragen und Themen aufzugreifen, welche die Teilnehmer*innen beschäftigen.

Statt vor allem Einwegkommunikation und Vorträge von der Bühne zum Publikum bringen sie jene miteinander in Austausch, die sich für dieselben Themen und Fragen interessieren, ähnliche Herausforderungen haben und ihre Erfahrungen und Kompetenzen miteinander teilen möchten.

Das ist wichtig, denn so können bessere Lösungen entstehen - für Daten-publizierende Organisationen wie für Daten-anwendende Nutzer*innen. Darum ist es entscheidend, dass möglichst viele verschiedene Teilnehmer*innen am 4. Juli mit dabei sind.

Als inspirierende Keynote-Referentin am Vormittag wird Charlotte Lindsey-Curtet sprechen. Als “Director of Digital Transformation and Data” des International Committee of the Red Cross ICRC erforscht sie, wie das ICRC verfügbare Daten zugunsten von Menschen, die von Krieg und Vertreibung betroffen sind, nutzen kann und soll.

Mehr Informationen zum Forum auf opendata.ch/2019 - vergünstigte Tickets noch bis am 30. April unter tipo.ch/opendata.

Zurück zu 2019 im Rückblick